Pin it! DIY Leinwand als Pinnwand

Wenn ihr auf schnelle und einfache DIY Ideen steht: Dann habe ich heute genau das richtige für euch! Mit ein wenig schwarzer Farbe habe ich diese quadratische Leinwand zur Pinnwand umfunktioniert, an der nicht nur Notitzen sondern auch schöne Karten ihren Platz finden können.
DIY Leinwand Pinnwand spoon and key Blog

DIY Leinwand Pinnwand spoon and key Blog

Wie das geht, lässt sich in ein paar Sätzen erklären:

Material:
  • Leinwand
  • schwarze Acrylfarbe
  • Pinsel
Die Leinwand großzügig mit der schwarzen Farbe bemalen und trocken lassen. Fertig! Jetzt nur noch ein paar schöne Karten aussuchen und einfach mit Stecknadeln pinnen. Auf dem dunklen Hintergrund kommen die Karten nun richtig zur Geltung.
Da die Leinwand außerdem einen dicken Rahmen hat, könnt ihr Buchstaben und Co zur Deko oben auf sie draufstellen.
DIY Leinwand Pinnwand spoon and key Blog

Die Inspiration zu diesem Post stammt übrigens mal wieder von Pinterest - von meiner Pinnwand zum Thema Home Office. Dort habe ich einige schöne schwarze Tafeln entdeckt, doch auf Bretter schleppen hatte ich keine Lust ;-) Mit meiner schwarzen Leinwand bin ich nun sehr zufrieden!


Demnächst zeige ich euch noch ein weiteres DIY mit einer Leinwand - sogar ganz ohne Farben! Aber dazu beim nächsten mal mehr!

Liebe Grüße an euch,
Franzi

Sommerküche: Schnelles Möhren-Pesto mit getrockneten Tomaten

In den letzten Wochen habe ich ziemlich häufig das Internet nach Begriffen wie Sommerküche, schnelle Sommerrezepte, einfache Rezepte und und und... durchforstet. Das liegt vorallem daran, dass mir die Lust auf stundenlanges Kochen bei hohen Temperaturen schnell vergeht. Die Lust auf leckeres Essen hingegen bleibt! 
Für alle, denen es genauso geht, habe ich heute eine perfekten Ausweg aus diesem Dilemma: Ein würziges Möhren-Pesto, dass ohne viel Aufwand zubereitet werden kann und so auch schnell auf dem Tisch ist! Perfekt, wenn es draußen warm ist und man trotzdem etwas leckeres auf dem Teller haben möchte!
Möhren Pesto, Karotten-Pesto Rezept spoonandkey Blog

Meine Lieblingsidee im Juli: Typo-Illustrationen von Sammy(demmy)

Meine Lieblingsidee im Juli hat mich wirklich gepackt - ich bin gespannt, ob es euch auch so geht! Typografie und Illustrationen kann ich ja sowieso kaum widerstehen, aber die Poster von Sammy vom Blog sammydemmy sind so schwungvoll und kreativ, dass ich am liebsten sofort selbst zum Stift greifen würde! (Und das mache ich demnächst bestimmt auch!) Deshalb freue ich mich riesig, dass ich euch die Illustrationen hier zeigen darf:
www.sammydemmy.de Illustration

www.sammydemmy.de Illustration

www.sammydemmy.de Illustration
www.sammydemmy.de IllustrationDas beste daran: Wer von den Originalen so begeistert ist, dass sofort der WILL.ICH.HABEN-Reflex einsetzt, der bekommt die Poster auch in Sammy's DaWanda Shop! Aber wie gesagt: Ihr könnt Sammys Illustrationen auch einfach zum Anlass nehmen, selber kreativ zu werden! Denn wie Sammy auf ihrem Blog so schön sagt:  

"Wenn man nur ein bisschen aus der Schablone malt, hat man plötzlich ganz neue ungeahnte Formen – super! Hilft in allen Lebensbereichen: Beim Arbeiten, beim Kochen, beim Essen, beim Urlauben, in der Liebe, in Freundschaften, in der Familie."

Also einfach mal drauf los fantasieren und eigene Formen entstehen lassen und gespannt sein, was dabei raus kommt!

Aber Sammy kann nicht nur wunderbar Zeichnen, sie hat auch eine tolle Bude! Schaut mal bei ihr vorbei, ich würde sofort einziehen ;-) Außerdem findet ihr bei Sammy ganz viele kreative DIY-Ideen für euer Zuhause, lasst euch also unbedingt mal inspirieren.

Habt ein schönes, sonniges Wochenende!!
Franzi

© Alle Bilder: www.sammydemmy.de

DIY Hanging Wall Banner ohne Nähen

Heute zeige ich euch ein ganz schnelles und einfaches DIY: Einen "Hanging Wall Banner"! Ich habe nicht vor, ab jetzt immer englische Titel zu benutzen, aber hier fiel es mir doch etwas schwer, ein passendes Wort auf Deutsch zu finden... Hängende Wand Fahne vielleicht? Also habe ich mich mal an meine Inspirationsquelle gehalten, die ich hier auf jeden Fall nicht unerwähnt lassen möchte: Entdeckt habe ich diese Idee nämlich auf Pinterest; sie stammt vom Blog I SPY DIY. Ich finde diese Banner einfach toll, deswegen habe ich mir gleich einen eigenen gemacht:
DIY Hanging Wall Banner Spoon and Key


Wenn ihr euch noch inspirieren lassen wollt, dann schaut doch mal die Banner bei I SPY DIY an, vielleicht findet ihr ja dort den passenden Spruch für euch. Ansonsten lasst eurer Kreativität freien lauf :-)
DIY Hanging Wall Banner Spoon and Key

Material:
  • Stoff
  • Textilstift
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Holzstab
  • Kordel
So wird's gemacht:
Überlegt euch, wie groß euer Banner sein soll und schneidet ein passendes Stück Stoff zu. Tragt nun an den langen Seiten etwas Bastelkleber auf, und klappt die Seiten ca 1 cm um, damit der Stoff nicht ausfranst. So spart ihr euch das Nähen! Markiert euch nun die Mitte der Fahne, und klappt die unteren Ecken nach innen und fixiert sie wieder mit Bastelkleber.
Ich habe mir meinen Spruch als Vorlage auf DinA4 ausgedruckt. Dann habe ich - wie schon hier bei meinen beschrifteten Kissenbezügen - das Blatt mit Tape an das Fenster geklebt und den Stoff darüber fixiert. Beim Übertragen von Schrift auf Stoff ist das für mich die einfachste Methode, denn die Schrift scheint nun durch den Stoff durch und man kann die Buchstaben einfach mit dem Textilstift abzeichnen.
Jetzt nur noch die Fahne um den Holzstab legen und mit Kleber fixieren. Eine Kordel am Holzstab befestigen und die Fahne aufhängen. Fertig!
DIY Hanging Wall Banner Spoon and Key

DIY Hanging Wall Banner Spoon and Key
Vielleicht habt ihr es schon gesehen: Ich bin nun endlich auch auf Instagram zu finden und freue mich, euch dort zu treffen :-) Ihr findet mich unter spoonandkey

Ich wünsch' euch ganz viel Spaß beim Nachmachen!!
Franzi

Bleib cool: Buttermilch-Zitronen-Popsicles

Der Sommer ist da! Hier in Köln steigen die Temperaturen stetig und alles, was für Abkühlung sorgt, ist willkommen! Da überlege ich doch fast schon ein paar Blumen auf dem Balkon gegen ein kleines Plantschbecken auszutauschen ;-) Aber ein Eimer kaltes Wasser für die Füße tut auch schon ganz gut.
Und EIS darf natürlich auch nicht fehlen! Also habe ich mal wieder meine Popsicle-Formen gefüllt, und ein neues Eis-am-Stiel-Rezept ausprobiert. Hier findet ihr ein weiteres Rezept für schnelles Eis, die Pfirsich-Joghurt Popsicles. Dieses mal sind es Buttermilch-Zitronen Popsicles geworden - da braucht man nur ein paar Zutaten und Handgriffe und sie schmecken sehr erfrischend!
Buttermilch Zitronen Popsicles Rezept Spoon and Key / www.spoonandkey.blogspot.de

Buttermilch Zitronen Popsicles Rezept Spoon and Key / www.spoonandkey.blogspot.de
Bei den Temperaturen musste das Popsicle-Shooting außerdem im Rekord-Tempo absolviert werden, aber mit etwas Vorbereitung hat es gut funktioniert.

Rezept für 4 Popsicles
  • 200 g Buttermilch
  • Saft von 1 Zitrone
  • etwas geriebene Zitronenschale (nur mit Bio Zitrone)
  • 2 EL Zucker

So wird's gemacht:
Die Zitrone auspressen und mit der Buttermilch vermengen. Den Zucker (nach Geschmack weniger oder mehr) dazugeben und alles verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann in die Förmchen füllen, Holzstäbchen rein und im Gefrierfach gefrieren lassen.

Buttermilch Zitronen Popsicles Rezept Spoon and Key / www.spoonandkey.blogspot.deZum Schluss gibt es noch eine Gewinnerin zu verkünden: Die aktuelle I like Blogs Ausgabe geht an den Kommentar Nummer 11: Jen!
Ich werde dich auch noch per mail benachrichtigen!

Was sind eure Tipps für die hitzigen Temperaturen? 
Sonnige Grüße!
Franzi

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...